„Social Media Week Hamburg 2017“ – Panel: Keine Werbung: Für mehr Transparenz in der Influencer Arbeit

1. März. 2017 | 12.00 Uhr
Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Die Social Media Week Hamburg (SMWHH) ist seit 2012 Teil der weltweit größten öffentlichen Konferenz zum Thema Social Media. Sie findet 2017 vom 27. Februar bis 3. März zeitgleich, global und gemeinsam mit Städten wie New York und Jakarta unter dem Motto “Language and the Machine – Sprache trifft Technologie: Algorithmen und die Zukunft der Kommunikation” statt. Die SMW in Hamburg bietet rund 150 kostenlose Veranstaltungen für alle Zielgruppen. Die SMWHH diskutiert jährlich mit über 3.000 Teilnehmern eine Woche lang wie Entwicklungen in Social Media und digitaler Technologie das Leben und Arbeiten, aber auch Bereiche wie Journalismus, Handel, Wirtschaft, Ausbildung und Kultur beeinflussen. Global nahmen bereits über 70.000 Menschen in 20 Städten teil.

Rechtsanwältin Nina Diercks diskutiert mit verschiedenen Vertretern aus Industrie, aus Agenturen, der Landesmedienanstalten und Influencern über die Entwicklung der Arbeit mit Influencern in der Kommunikationsarbeit der Unternehmen.

Diskutiert wird unter anderem auch der rechtliche Umgang mit den Ergebnissen dieser Arbeit und die Frage, ob es nicht Zeit ist, klare und angemessene Standards festzulegen.

Anmeldung über die Social Media Week Hamburg

Details

Datum:
1. März. 2017
Zeit:
12.00 Uhr
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:
, , , , , ,
Website:
https://socialmediaweek.org/hamburg

Veranstaltungsort

Markthalle – Marx
Hamburg,

Veranstalter

Social Media Week Hamburg 2017
Website:
https://socialmediaweek.org/hamburg/